Testbericht Bamboolik Nachtwindel

Standard

Hier nun endlich die Vorstellung der letzten Windel aus dem großen Bamboolik -Testpaket.
Die Bamboolik Nachtwindel ist eine mitwachsende Höschenwindel mit Pocketfunktion – so kann man die Windel ganz bequem mit Zusatzeinlagen aufstocken. Außerdem ist es eine von wenigen Höschenwindeln, die ein integriertes Stay-dry Fleece haben.

_MG_2987

Aufbau

Die Bamboolik Nachtwindel passt Kindern von 6 – 15 kg. Die Länge der Windel kann über zwei Druckknopfreihen vorne an der Windel eingestellt werden, so ergeben sich insgesamt drei Größeneinstellungen.
Da es sich um eine Höschenwindel handelt, hat diese Windel keinen eigenen Nässeschutz. Man muss sie mit einer PUL- oder Wollüberhose kombinieren um ein dichtes Windelpaket zu bekommen.

Wie schon erwähnt besitzt diese Windel eine Pocketfunktion – hat also eine Taschenöffnung hinten an der Windel, in die bei Bedarf mehr Saugmaterial gestopft werden kann.
Der Außenstoff der Windel ist ein Baumwollsatin, welcher sehr glatt und weich im Griff ist. Leider wird er nach mehreren Wäschen etwas faltig, das ist dann aber nur ein optisches Problem. Hinter dem Baumwollsatin ist eine gut saugende Schicht aus einem Biobaumwolle-Bambus-Gewebe (im unterem Bild mit Blick in die Taschenöffnung zu sehen).

_MG_1586

Die Innenschicht ist ein trockenhaltendes Microfleece in bewährter Bamboolik-Qualität. Ich liebe dieses Fleece, es bleibt auch nach vielen Wäschen schön weich ohne Pilling.

Die Bamboolik Nachtwindel besitzt eine angenähte Einlage aus Biobaumwolle/Bambus, die als Zunge aus der Taschenöffnung heraushängt. Durch dieses Design trocknet die Windel natürlich viel schneller. Außerdem hat man so die Wahl, ob man das trockenhaltende Fleece an Babys Po haben will (die Einlage dafür einfach in die Tasche stopfen) oder man legt die Einlage über das Fleece, dann bekommt das Kind mit, wenn es einnässt.

_MG_2993

Die Nachtwindel von Bamboolik gibt es nur mit Klettverschluss, Überklett und Waschgegenklett sind ebenfalls vorhanden. Neben den Gummibündchen am Rücken und an den Beinen hat die Windel außerdem ein Gummibündchen am Bauch, wodurch sich der Saum am Bauch etwas nach außen rollt. Ich weiß zwar nicht ob das so gewollt ist, aber es hat den tollen Vorteil, dass der Klett nicht am Bauch scheuern kann.

_MG_1580

Passform

Diese Windel trägt selbst mit Zusatzeinlagen nicht sehr stark auf (jedenfalls für eine Nachtwindel). Wie die anderen Bamboolik-Windeln auch, ist sie etwas größer geschnitten. So passt sie garantiert auch noch älteren Kindern, die angegebenen 15 kg als Maximum halte ich auf jeden Fall für realistisch.
Bei kleinen Babys ist die Windel sicherlich etwas auftragender bzw. sitzt vermutlich nicht ganz so eng anliegend, da sie gerade am Po recht weit geschnitten ist.

_MG_3002

Saugkraft

Wenn man die zusätzlich bei Bamboolik erhältliche lange Einlage mit der Windel kombiniert, hält diese Windel definitiv die ganze Nacht. Die Saugkraft wäre dann mit der EcoPosh vergleichbar. Da ich in meine Wertung immer nur das einbeziehe, was im Kauf der Windel auch enthalten ist, bekommt die Bamboolik aber „nur“ 9 von 10 Sternen in dieser Kategorie. Mittlerweile würde die Windel bei uns zwar auch ohne die Zusatzeinlage nachts über halten (einfach weil Sohnemann nicht mehr so viel pullert in der Nacht), aber bei Babys die nachts noch viel trinken, könnte die Windel ohne Zusatzeinlagen an ihre Grenzen kommen.

Fazit

Durch das eingenähte Stay-dry Fleece ist die Bamboolik die perfekte Nachtwindel für uns. Unser Sohn verträgt die Nässe nachts nämlich nicht so gut, von daher muss ich in jede Windel extra Fleeceeinlagen reinlegen. Das fällt bei dieser Windel weg und so ist das Anlegen der Nachtwindel dann auch Babysitter-freundlicher.

Leider gibt es beim Außenstoff noch nicht die riesige Auswahl, nur die Farben creme, grün und braun, ab und an gibt es auch extra Designs.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s